Freitag, 28. September 2012

"Berlin Blues"

Hallo ihr Lieben!

Leider kann ich an meinem Laptop immernoch keine Bilder hochladen. Ich möchte mich trotzdem mal melden, dieses Mal eben ohne Bilder. Wer gerne was zum gucken haben möchte: Instagram [nanjingcircus] & tumblr [nanjingcircus.tumblr.com] stehen euch stets zu Diensten.


Für alle anderen, hier etwas Geschreibsel:

Wie ihr ja sicherlich wisst, wohne ich in Berlin. Seit 2 Jahren bin ich gemeldete Berlinerin, meine Heimat liegt nur 1 Stunde von meiner jetzigen Wohnung weg. Und doch ist es eine so andere Welt.
Ich komme aus einem kleinen Dorf, und ich glaube, das ist das Problem. Berlin ist einfach zu groß, zu dreckig und zu laut. Und so langsam beginne ich damit, mich für diese Meinung nicht mehr zu schämen.
Denn von allen Seiten geht es nur so: Jaaaa Berlin! Elektoooooo, Hipsteeeeer! Maaaaateeeee! Und alle lieben diese Stadt.
Und ja, ich mag auch einige Sachen hier. Und ich kann mir vorstellen, dass ich diese Stadt auch lieben würde, wenn ich hier aufgewachsen wäre. Und ich habe sie geliebt, bevor ich hierher gezogen bin, deswegen bin ich ja hier.
Aber jetzt... Es gibt so viele Möglichkeiten hier, so viel was man machen kann. Aber manchmal fühle ich mich von eben diesen Möglichkeiten überfordert. Am Anfang bin ich gerne erst morgens um 5 nach Hause gekommen, aber nach 2 Jahren immernoch ständig stundenlang durch die Stadt fahren um noch dahin und dahin zu kommen? Ich habe eben auch keinen "meinen Kiez". Ich hab hier kein Zuhause. Meine Wohnung ist schön, aber das war es dann auch.

Ich will hier weg, aber irgendwie will ich dieser Stadt auch noch eine Chance geben, und auch die Freundschaften, die sich hier entwickelt haben, nicht einfach hinter mir lassen.

Aber eine kleinere Großstadt würde mir auch reichen.

Nächstes Jahr ist der Bachelor geschafft. Und dann? Hier bleiben - gleich wieder für mehrere Jahre - oder weg ziehen? Ich weiß es nicht.

Kommentare:

  1. Schwierig. Ich war schon sehr oft in Berlin und ja, Berlin ist riesig und dreckig. Und laut und voll. Aber irgendwie hat Berlin schon was. Mich reizt es auch immer sehr dorthin zu fahren. Vielleicht sogar aus den selben Gründen die Dich damals gereizt haben. Natürlich kann ich mir nicht vorstellen, wie es ist dort zu leben, weil meine Stadt einfach viel kleiner ist. Vielleicht fehlt Dir etwas um richtig anzukommen. Und es hatte doch einen Grund, warum Du dorthin gezogen bist.
    Vielleicht solltest Du nochmal über die Gründe nachdenken, die Dich an Berlin so gereizt haben, bevor Du umgezogen bist. Und dann fang doch vielleicht einfach in einem anderen "Kiez" nochmal an und versuche all das zu entdecken, was Dich an Berlin gereizt hat, als Du noch woanders gelebt hast. Vielleicht ist Dein momentaner Kiez einfach nicht 100% DEINS? ;)

    Wenns schon sehr schlimm ist und Du Dich so gar nicht mehr wohlfühlst, dann fackel nicht lang und such Dir einen anderen Ort an dem Du Dich wohler fühlst. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es einen Ort in Berlin geben könnte. ;) Wo hast Du vorher gelebt? <3

    AntwortenLöschen
  2. Schicker Blog :) ich gehöre nun zu deinen Lesern und würde mich riesig freuen, wenn auch dir mein Blog gefällt ❤

    xx San
    owlspassion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du schon überlegst, klingt das nicht gut. Ich finde in einem Wohnort muss man sich wohl fühlen - immerhin lebt man bekanntlich nur einmal. Freundschaften kann man, insofern es wahre sind, immer toll aufrecht halten. Und in einer neuen Stadt bilden sich sicher sehr schnell neue :-). Selbstverständlich ist das eine schwierige Entscheidung, die du auch für dich alleine treffen musst.. Aber wenn du vielleicht überlegst und bedenkst, ob es dir in einer anderen Stadt besser geht, wäre es jede Überlegung wert. Ich selbst finde Berlin bisher super, aber ob ich dort wohnen wollen würde, wüsste ich nicht!

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte, seit ich 13 oder 14, bin immer nach Berlin ziehen. War bisher einige male für Besuche, Konzerte oder nur ein paar Tage dort und habe mich auch immer wohl gefühlt, aber mittlerweile zieht es mich überhaupt nicht mehr in die Stadt. Wie du so schön sagst: Elektrooo, Hipsteer, Maaate... :D Mehr kriegt man aus der Stadt irgendwie so gar nicht mehr mit und es zieht mich auch nicht mehr hin. Auch nicht für ein paar Tage. Vielleicht werd ich einfach alt und hab gelernt, dass mein zuhause gar nicht so schlecht ist. Komme auch aus einer Großstadt, habe damit auch kein Problem, aber Berlin finde ich mittlerweile ziemlich ausgelutscht.
    Würd mir an deiner Stelle andere Städte angucken. Vielleicht brauchst du einfach Vergleiche.

    AntwortenLöschen